Religion und Medien

oder: Religion in einer medialisierten Öffentlichkeit

K. Knightley vor dem Weltuntergang

Posted on | September 25, 2012 | No Comments

Diese Nachricht schlägt ein: In drei Wochen geht die Welt unter. Die Reaktionen rangieren von Suizid bis zum Ausleben der letzten Phantasien. Dodge, ein langweiliger Pullunderträger (S. Carell) wird prompt von seiner Frau verlassen. Stattdessen findet er eine junge verzweifelte Frau vor seinem Haus, die den letzten Flug zu ihren Eltern verpasst hat. Die beiden brechen miteinander auf – und die Zuschauer beobachten sie (und andere Personen im Film) bei ihrem Umgang mit dem bevorstehenden Ende der Welt.

Der Film: „Seeking a Friend for the End of the World“; der → Trailer.

(Zum Nachlesen: → L. Goldmann, Apokalyptische Komödie. Keine Panik, ist nur ein Weltuntergang [Spiegel,  20.09.2012 ]; →  A. O. ScottApocalypse? Road Trip! Steve Carell in ‘Seeking a Friend for the End of the World’ [NYT, 21.06.2012]; → P. Uehling, Neuer Film mit Keira Knightley: Die Welt geht unter – und nun? [Berliner Zeitung, 20.09.2012])

Comments

Leave a Reply





  • Nützlich zum Thema

    Wer sich für den thematischen Komplex interessiert, der werfe auch einen Blick auf diese Seiten:
    REMID
    theomag
    religion.ch
    MedienTipp
    ...

  • %d Bloggern gefällt das: